Stellenbörse

Mitarbeitende im Pfortendienst und zur Betreuung von Geflüchteten

Das Diakonische Werk für Frankfurt am Main des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt als Träger von Flüchtlingsunterkünften in Frankfurt am Main sucht ab sofort

Mitarbeitende im Pfortendienst und zur Betreuung von Geflüchteten

Eine Einstellung ist in Teil- und Vollzeit möglich. Die Vergütung erfolgt nach dem kirchlichen Arbeitsrecht (KDO)

Ihre Aufgaben:

  • Zugangs- und Ausweiskontrollen sowie Kontrollgänge
  • Erstinformation für die Bewohner/innen der Unterkunft und Besucher/innen
  • Terminvereinbarungen für Bewohner/innen
  • Telefon- und Postdienste
  • Unterstützung von Angeboten und Veranstaltungen in der Unterkunft

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation, Bewerbungen von Studierenden im sozialwissenschaftlichen Bereich sind ebenfalls willkommen.
  • Möglichst Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten
  • Bereitschaft zum Schichtdienst (3-Schicht) sowie Arbeit an Wochenenden und an Feiertagen
  • Freundliches Auftreten und Spaß an der Arbeit mit Menschen
  • Nachweis der Sachkundeprüfung lt. § 34a GewO oder höherwertig von Vorteil
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • PC-Grundkenntnisse (Word, Excel, Outlook)

Wir bieten

  • Zusammenarbeit mit engagierten Kollegen/innen
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung mit Schichtzulagen, arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen

Nähere Auskunft erteilt Sabine Kalinock Arbeitsbereich Flucht und Integration unter Tel.

069 2475149-3003.

Ihre Bewerbung mit dem Betreff „Pforte“ senden Sie bitte bis zum 17.12.2018 per Email - alle Unterlagen zusammengefasst in einer PDF-Datei - an: bewerbung.refugee@diakonischeswerk-frankfurt.de

Postanschrift :

Diakonisches Werk für Frankfurt am Main
Geschäftsstelle
Kurt-Schumacher-Straße 31
60311 Frankfurt