Stellenbörse

Gemeindepädagogin/Gemeindepädagoge (FH) für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (m/w/d), 100%-Stelle

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt am Main sucht für den Planungsbezirk der Evangelischen Kirchengemeinde Frieden und Versöhnung, der Evangelischen Hoffnungsgemeinde, und der Evangelischen Dreifaltigkeitsgemeinde ab sofort eine/n

Gemeindepädagogin/Gemeindepädagogen (FH) oder
Sozialpädagogin/Sozialpädagogen mit gemeindepädagogischer Qualifikation
für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (m/w/d),
100%-Stelle

Eine lebendige Kirche für Kinder und Jugendliche gestalten

Die Evangelischen Kirchengemeinden „Hoffnungsgemeinde“, „Frieden und Versöhnung“ und „Dreifaltigkeitsgemeinde“ bilden einen gemeinsamen Planungsbezirk im Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Der Planungsbezirk erstreckt sich von der A 5 hinunter bis zum Main; vom Westhafen und dem Gutleutviertel zwischen Main und Hauptbahnhof über das Westend und das Gallusviertel, dem Europaviertel und Bockenheim-Süd mit der Kuhwaldsiedlung bis ins Rebstockviertel mit dem Rebstockpark.
Große soziale Unterschiede prägen das Leben der Menschen, die hier nebeneinander und miteinander leben ebenso wie eine große Bandbreite an kultureller und religiöser Vielfalt. Menschen aus vielen verschiedenen Ländern/Nationen wohnen, leben und arbeiten im Bereich des Planungsbezirks. Die Arbeit der Kirchengemeinden ist nach innen geprägt durch eine Mischung von hochverbundenen bis eher distanzierten Gemeindeglieder und nach außen spielt die ökumenische Zusammenarbeit v.a. mit den römisch-katholischen Gemeinden des Bistums Limburg eine wichtige Rolle, sowie die vielfältigen interreligiösen Kontakte.
Diese Menschen aus den vielfältigen Zusammenhängen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zusammenzubringen ist eine spannende wie herausfordernde Arbeit.

Wir, die Gemeinden vor Ort, setzen uns für eine gemeinsame Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein. Wir suchen eine/n Gemeindepädagogin/Gemeindepädagogen, die/der engagiert bestehende Angebote stärkt, neue Projekte entwickelt, Menschen begeistert und mit uns eine lebendige Kirche für Kinder und Jugendliche gestaltet.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von gottesdienstlichen und projektbezogenen Angeboten für Kinder schwerpunktmäßig im Bereich der Hoffnungsgemeinde, wie z.B. Kindergottesdienst und Kinderbibelwochen;
  • Planung und Durchführung von regelmäßigen und projektbezogenen Angeboten für Jugendliche für den Bereich der Kirchengemeinden Frieden und Versöhnung und Dreifaltigkeit, wie z.B. Nachkonfi-Treff, Jugendfreizeiten;
  • Mitwirkung in der Arbeit mit Konfirmand/innen;
  • Gestaltung und Umsetzung von Konfi 3/4 bzw. Vorkonfirmandenunterricht;
  • Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung von ehrenamtlich Mitarbeitenden;
  • Kinderschutzbeauftragte/r im Planungsbezirk;
  • Eine nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit und Akquise von Geldmitteln;
  • Vernetzung, Kooperation und Abstimmung mit dem Stadtjugendpfarramt, anderen kirchlichen und städtischen Fachstellen oder Bildungsträger/innen und anderen Anbieter/innen von Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sowie Einrichtungen der Jugend- und Sozialhilfe;
  • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung in allen das Arbeitsfeld betreffenden Fachfragen.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium der Religions- bzw. Gemeindepädagogik oder eine vergleichbare, von der EKHN anerkannte gemeindepädagogische Qualifikation (Zertifikat in Gemeindepädagogik);
  • Selbstständiges Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen;
  • Bereitschaft zu Fortbildung und Supervision;
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden;
  • Verantwortungsbereitschaft und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz;
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche.

Wir bieten

  • Engagierte und interessierte Ehren- und Hauptamtliche;
  • Gute Räumlichkeiten und finanzielle Mittel für die eigene Arbeit;
  • Dienstsitz in der Evangelischen Kirchengemeinde Frieden und Versöhnung;
  • Kompetente Begleitung durch den gemeinsamen Gemeindepädagogischen Ausschuss im Planungsbezirk und regelmäßige Gespräche mit der Dienst- und Fachvorgesetzten;
  • Unterstützung, Fortbildung sowie Fachberatung, Supervision und kollegialer Austausch u.a. im Evangelischen Stadtjugendpfarramt Frankfurt am Main;
  • Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Für Informationen wenden Sie Sich bitte an den Dienst- und Fachvorgesetzten Pfarrer Tobias Völger, Tel. 069 71670828, E-Mail: tobias.voelger@dreifaltigkeitsgemeinde.de oder an den Stadtjugendreferenten Frank Daxer, Tel. 069 95914926, E-Mail: frank.daxer@frankfurt-evangelisch.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2019 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main,
E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.